Dem Traum vom gesunden Haar einen Schritt näher…

Pünktlich zu unserem Healthy-Hair-Wednesday gibt es noch einen Eintrag über Haarmasken – weil dein Haar Liebe braucht.

Honig? Kokosmilch? Eier? Wer wusste, dass all diese Lebensmittel tatsächlich in einer Haarbehandlung verwendet werden können? Diese rohen und natürlichen Zutaten haben sich als großartige Ressourcen erwiesen, um glänzendere, seidigere, gesündere, hydratisierte Haare (und mehr!) zu bekommen. Das Beste an diesen Zutaten ist, dass man nicht weit gehen muss um sie zu bekommen – sie befinden sich wahrscheinlich schon in deinem Küchen- oder Kühlschrank.

Wir haben für euch für jeden Haartyp eine tolle schnellgemachte Maske herausgesucht. Eines haben die Masken alle gemeinsam, sie sind irrsinnig simpel aber trotzdem extrem wirkungsvoll! Wir freuen uns anschließend über eure Erfahrungsberichte.

      

Natürliches Haar – Avocado Honig

  • 1/2 geschälte Avocado
  • 2 Teelöffel Kokosnussöl
  • 1 Teelöffel Honig
  • 2 Esslöffel Mayonnaise

15 Minuten Einwirkzeit – Anwendung 1 x pro Woche

Trockenes Haar – Honig und Banane

  • 1 Banane
  • 2 Teelöffel Oliven oder Mandelöl
  • 3 Tropfen Lavendel Öl
  • 1 Teelöffel Honig

15 Minuten Einwirkzeit – Anwendung 1 x pro Woche

Lockiges Haar – Honig und Ei

  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Honig
  • 2 Teelöffel Mayonnaise

30 Minuten Einwirkzeit – Anwendung 1 x pro Woche

Geschädigtes Haar – Eidotter und Kokosöl

  • 1 Eidotter
  • 2 Teelöffel Kokosöl
  • 1 Teelöffel Honig

30 Minuten Einwirkzeit – Anwendung 1 x pro Woche

Für exzessiven Aufbau – Backpulver

  • ein bisschen Wasser
  • 2 Teelöffel Backpulver

15 Minuten Einwirkzeit – Anwendung 1 x pro Woche

Fettendes Haar – Apfelessig und Honig

  • Saft einer Zitrone
  • 1 Teelöffel Honig
  • 4 Esslöffel Apfelessig

30 Minuten Einwirkzeit – Anwendung 1 x pro Woche

Frizziges Haar – Banane und Joghurt

  • 1 Banane
  • 1 Teelöffel Honig
  • 2 Esslöffel Naturjoghurt

30 Minuten Einwirkzeit – Anwendung 1 x pro Woche

Splissiges Haar – Mandelöl und Honig

  • 1 Teelöffel Mandelöl
  • 2 Teelöffel Honig
  • 1 Esslöffel Apfelessig

30 Minuten Einwirkzeit – Anwendung 1 x pro Woche

Wir hoffen, dass auch etwas für euch dabei ist!

Article by Lissi

.

This Article Has 2 Comments
  1. Lena-Marie sagt:

    Hi Lissi und Valentina,

    danke für die tollen Tipps rund ums Thema Haarmasken! Ist ja echt erstaunlich aus welch simplen Zutaten man eine Haarmaske zaubern kann. Werde auf jeden Fall die gegen Spliss ausprobieren und euch dann Bescheid geben!

    Liebe Grüße Lena-Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.